Samstag, 18. März 2017

Trainingszeit für Mia...




Und wieder sind ein paar Tage vergangen, in denen wir mit unser neues Familienmitglied wieder viel erleben durften.Und es einfach schön zu sehen, wie  die  kleine Fellnase jeden Tag etwas Neues lernt und entdeckt.....Nachdem sich die Woche  rund um die Uhr um die kleine Fellnase gedreht hat,  stand heute  unsere Mia im Mittelpunkt . Denn die "Große" muss natürlich für die erste Zeit in ein  paar  Dingen nachstehen. Daher hieß es heute wieder auf zum wöchtentlichen Training zu Marita auf den Platz. Nachdem die kleine Leni versorgt war, hieß es mit Herrchen ab ins Auto und los ging's! Im Auto konnte nochmal ne Runde geschlafen werden. (Ich glaube sie hat es auch gemerkt, dass es nun endlich wieder zum Platz geht und Sie wieder gemeinsam mit Herrchen apportieren kann.) 😏


Heute standen neben einigen Apportierübungen auch Wasserarbeit an. Das Wetter machte auch mit und daher wurde es alles in allem ein gelungener Trainingstag.

 
Vor dem Training...Geduldig wird gewartet bis es los geht.














 

Mia beim Training im Wasser..



Auf dem Heimweg vernahm man aus der Hundebox nurnoch ein lautes schnarchen. Zu Hause angekommen wurden wir dann von der kleinen Leni schwanzwedelnd begrüßt. Leni hat Mia dann direkt zum Spielen aufgefordert, aber die war sooo müde das Sie gleich in Ihr Körbchen verschwand. Und so ging ein schöner Hundetag zu Ende. Morgen geht es dann mit Leni zur 1. Welpenstunde, mal sehen wie das wird. Wir freuen uns schon drauf und werden berichten.

Kommentare:

  1. Da hast du ja ein schönes Bild von Mia im Teich machen können, Sebastian! :)

    AntwortenLöschen