Montag, 27. März 2017

Leni@Work

Es gibt wieder neues zu berichten. In der vergangenen Woche war es soweit und Leni durfte mit zur Arbeit ins Büro zu Herrchen. Das war ja richtig spannend für die Kleine....

Doch einmal ganz von Anfang .... Der Tag begann ganz ganz früh und die kleine Leni hat die Autofahrt glatt verschlafen. Auf Arbeit angekommen hieß es erstmal alles abschnüffeln.
Die größte Herausforderung stand aber noch bevor! Fahrstuhl fahren war angesagt. Aber auch das meisterte die Fellnase mit Bravur und ohne das kleinste jammern. 

Beim Fahrstuhl fahren..


Nachdem das Büro und Herrchens Schreibtisch erstmal einen liebevollen Eckzahn zu spüren bekam und alle Kollegen die  neue Mitarbeiterin mit viel Streicheleinheiten Willkommen geheißen haben , hieß es erstmal eine Runde ausruhen....

 Ja das war ein großartiger Tag und Leni war super artig. 👍


Leni bei der Arbeit ...

Das nächste Highlight, war dann der gestrige Sonntag...bei strahlendem Sonnenschein trafen sich wieder alle zur Welpengruppe auf Maritas Trainingsplatz. Neben neuen Übungen die wir jetzt fließig üben, war auch wieder Zeit für eine Runde toben . Die kleinen L's hatten dabei  viel Freude 😋


Im Knäuel : Marley,Helle und Leni

Zu Hause angekommen  war die Süße so müde, dass Sie es nichtmal mehr in Ihr Körbchen geschafft hat und mitten in der Küche eingschlafen ist.

 

Kommentare:

  1. Das ist ja sicher aufregend gewesen! Toll, dass sie schon mal mit zur Arbeit durfte. Da lernt sie doch ne Menge kennen!
    Hihi - Oh - Mann - war das gestern so anstrengend? ;)

    AntwortenLöschen
  2. Du hast es gut Leni, dass Du mit ins Büro darfst, ich muss immer warten bis Frauchen mittags nach Hause kommt, aber dann bin ich so richtig ausgeruht und ausgeschlafen, dann geht die Post ab.....

    AntwortenLöschen